Angepasst

Allgemein, Foto: blackpixel

Zum Blog, © blackpixel

Ich habe mal das Menü des Blogs (siehe oben) ein wenig angepasst. So kommt ihr nun beispielsweise über das Hauptmenü direkt zum Autorendienst, einem neuen Angebot von mir und drei ebenso liebenswerten wie kompetenten Kolleginnen, das direkt auf Autoren und ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Vom Cover über das Lektorat bis zum Recherchedienst gibt es „alles, was Autoren brauchen“.

Nachdem ich außerdem auf meine Homepage endlich mal die Seite mit meinen Referenzen aktualisiert habe, dachte ich mir, es wäre schon, sie auch hier vom Blog aus direkt zu verlinken. So findet ihr sie jetzt unter dem Menüpunkt Lektorat. In den Unterpunkten könnt ihr außerdem direkt zu der Seite mit den Firmen- und Verlagsreferenzen kommen oder euch eine Liste ausgewählter Werke ansehen, die unter meiner Mitarbeit entstanden sind.

Ich hoffe, ihr findet euch zurecht.

Advertisements

Was war denn da los?

Allgemein, Foto: blackpixel

© blackpixel

Bei allen, die sich gewundert haben, dass der Link in meinem Beitrag von heute Morgen zum falschen Artikel führte, der angekündigte Artikel außerdem gar nicht existierte, möchte ich mich herzlich entschuldigen.

Der Grund für dieses Missgeschick war ein ganz einfacher: Besagter Blogbeitrag sollte eigentlich erst heute Nachmittag erscheinen und wurde von mir versehentlich schon heute Morgen veröffentlicht. Nun funktioniert aber der Link und der verlinkte Artikel ist tatsächlich auffindbar.

Zum Gefallen

Allgemein, Foto: blackpixel

© blackpixel

Es ist euch sicher schon aufgefallen: Der Inhalt meines Facebook-Widgets in der rechten Seitenleiste hat sich verändert. Das liegt daran, dass ich sozusagen den Lektoratsbereich aus meiner bisherigen Facebookpräsenz ausgegliedert und ihm eine eigene Seite gegeben habe. Wer also noch umgehender und umfassender meine Neuigkeiten verfolgen, kommentieren und diskutieren möchte, kann auf der Seite „Lektorat Bobrowski“ den berühmten Gefällt-mir-Button anklicken. Natürlich tauchen auf der Seite auch all meine Blogeinträge auf.

Apropos: Facebook-User haben natürlich auch weiterhin die Möglichkeit, diesem Blog via NetworkedBlogs zu folgen.

Blogpause

Manchmal muss man Prioritäten setzen und die Vergnüglichkeiten einschränken. Ich habe derzeit viel Arbeit und komme nicht hinterher. Daher werde ich, bis sich die Situation gebessert hat, keine Blogartikel mehr verfassen.

Ich bin nicht weg und wenn es einmal etwas geben sollte, das ich gern mitteilen möchte, wird das in der Regel auf meinem Newsblog und/oder bei Facebook passieren, wo ich mich allerdings auch erst einmal deutlich zurücknehmen werde.

Ansonsten wünsche ich euch allen eine schöne Zeit. Und keine Sorge, ich komme wieder, denn ich vermisse das Bloggen ja jetzt schon. ;-)

2010 in review

The stats helper monkeys at WordPress.com mulled over how this blog did in 2010, and here’s a high level summary of its overall blog health:

Healthy blog!

The Blog-Health-o-Meter™ reads This blog is doing awesome!.

Crunchy numbers

Featured image

A helper monkey made this abstract painting, inspired by your stats.

A Boeing 747-400 passenger jet can hold 416 passengers. This blog was viewed about 2,200 times in 2010. That’s about 5 full 747s.

 

In 2010, there were 42 new posts, growing the total archive of this blog to 69 posts. There were 5 pictures uploaded, taking up a total of 92kb.

The busiest day of the year was September 2nd with 40 views. The most popular post that day was Der lehrreiche Roman.

Where did they come from?

The top referring sites in 2010 were philippbobrowski.wordpress.com, networkedblogs.com, facebook.com, de.wordpress.com, and twitter.com.

Some visitors came searching, mostly for ywriter, +ywriter, gänsefüßchen, gänsefüsschen, and pitchen.

Attractions in 2010

These are the posts and pages that got the most views in 2010.

1

Der lehrreiche Roman November 2009

2

Rechtschreibprüfung für yWriter August 2010

3

Über Gänsefüßchen stolpern May 2010
4 comments

4

Vom Harken und Hacken April 2010

5

Vom Pitchen und Exposieren June 2010

Hinterhergezogen

Am 7. April dieses Jahres bin ich mit meinem Blog von Windows Live zu WordPress umgezogen. Mancher hat es vielleicht schon gelesen oder gehört: Nun ist Windows Live komplett hinterhergezogen!

Genauer gesagt: Windows Live kooperiert fortan im Blogbereich mit WordPress. Live-Nutzer können bis März 2011 mit ihrem Blog zu WordPress umziehen bzw. bloggen fortan über den eingebundenen WordPress-Dienst.

Das hat für mich nicht nur den Vorteil, dass man nun von meinem Space, den ich ja behalten habe, direkt auf dieses Blog weitergeleitet wird, sondern auch dass ich nun die noch nicht übertragenen alten Artikel einfach von Windows Live hierher impotieren konnte.

Damit beinhaltet dieses Blog seit heute auch den gesamten Inhalt des alten Blogs. Ich werde allerdings nach und nach noch einige Anpassungen vornehmen, was vor allem Schlagworte (gab es bei Windows Live nicht) und Kategorien betrifft. Der eine oder andere Artikel bedarf auch noch einer kleinen Überarbeitung. Auf jeden Fall gibt es hier schon jetzt jede Menge neuen alten Lesestoff.

Das Neuner-ABC: Was ist das?

Mit dem Neuner-ABC beginne ich eine neue Kategorie auf diesem Blog. „ABC“ heißt es, weil die Artikel, die sich mit sprachlichen Problemen aller Art befassen, sich am Alphabet orientieren. „Neuner“ habe ich es genannt, weil es durch den Duden Band 9 – Richtiges und gutes Deutsch inspiriert ist.

Ich schlage also Band 9 bei dem Buchstaben auf, der an der Reihe ist, und wähle mir ein Problem, das ich dann in einem kleinen Artikel verarbeite.

Quelle: Richtiges und gutes Deutsch : Duden Band 9, Dudenverlag, Mannheim 2005

Eure Fragen, meine Antworten

Vielleicht habt ihr ja meine neue Seite schon entdeckt. Ich habe mir gedacht, ein bisschen Interaktivität kann ja nicht schaden. Und manchmal hat man ja plötzlich ein Problem oder eine Frage, und hätte gern, aus reinem Interesse oder weil es für die Arbeit (Autorentätigkeiten inklusive) sogar wichtig ist, eine kurze Antwort. Sofern es sich dabei um den Bereich des Schreibens oder der Sprache dreht, dann einfach hinklicken und Kommentar schreiben.

Einzug

Willkommen auf den neuen Seiten meines Lektorenblogs. Bisher war dieses Weblog hier zu finden. Heute nun hat es dieses neue Heim gefunden.

Auch weiterhin werde ich hier Interessantes aus der Welt der Sprache und Texte sowie der Literaturwelt im Allgemeinen, vor allem aber für angehende Texter und Autoren im Speziellen posten. Auch für „alte Hasen“ findet sich vielleicht hin und wieder Lesenswertes.

Immer wieder mal soll es Tipps geben, die mir durch den Lektoratsalltag in die Tastatur springen.

Nach und nach will ich auch die älteren Artikel in dieses Blog einbinden. Das kann aber ein bisschen dauern. Ungeduldige seien noch einmal auf die alten Seiten verwiesen, die jedenfalls noch eine Weile bestehen bleiben sollen.

Umzug

Dies war der letzte Eintrag, bevor mein Blog hierher umgezogen ist:
Dieses Blog ist umgezogen. Von nun an findet ihr die neuen Einträge auf meinem neuen Lektorenblog.
Diese Seiten und die bisherigen Artikel bleiben bis auf Weiteres bestehen. Ich hoffe, ihr besucht mich auch mal in meinem neuen Zuhause.