Was war denn da los?

Allgemein, Foto: blackpixel

© blackpixel

Bei allen, die sich gewundert haben, dass der Link in meinem Beitrag von heute Morgen zum falschen Artikel führte, der angekündigte Artikel außerdem gar nicht existierte, möchte ich mich herzlich entschuldigen.

Der Grund für dieses Missgeschick war ein ganz einfacher: Besagter Blogbeitrag sollte eigentlich erst heute Nachmittag erscheinen und wurde von mir versehentlich schon heute Morgen veröffentlicht. Nun funktioniert aber der Link und der verlinkte Artikel ist tatsächlich auffindbar.

Werbeanzeigen

Zum Gefallen

Allgemein, Foto: blackpixel

© blackpixel

Es ist euch sicher schon aufgefallen: Der Inhalt meines Facebook-Widgets in der rechten Seitenleiste hat sich verändert. Das liegt daran, dass ich sozusagen den Lektoratsbereich aus meiner bisherigen Facebookpräsenz ausgegliedert und ihm eine eigene Seite gegeben habe. Wer also noch umgehender und umfassender meine Neuigkeiten verfolgen, kommentieren und diskutieren möchte, kann auf der Seite „Lektorat Bobrowski“ den berühmten Gefällt-mir-Button anklicken. Natürlich tauchen auf der Seite auch all meine Blogeinträge auf.

Apropos: Facebook-User haben natürlich auch weiterhin die Möglichkeit, diesem Blog via NetworkedBlogs zu folgen.