Was war noch gleich Belletristik?

Der Begriff Belletristik ist vom französischen belles lettres (= schöne Wissenschaften) abgeleitet und bezeichnet die sogenannte schöne oder schöngeistige Literatur im Gegensatz zur wissenschaftlichen Literatur. In neuerer Zeit bezieht er sich dabei vor allem auf die sogenannte Unterhaltungsliteratur.

Advertisements

Über Philipp
Ich schreibe und lektoriere so dies und das. Verdichtetes, Kurzes und Längeres.

2 Responses to Was war noch gleich Belletristik?

  1. Peter Steier says:

    Hm… das mit Belletristik als Unterhaltungsliteratur sehe ich nicht so; in Belletristik standen in meiner Papierbuchhandlung Goethe, Horvath und Walser; Thriller, Krimis, Herzschmerz und Schmuddel standen unter „Bestseller“.

    • autorphilipp says:

      Hallo Peter, du nutzt den Begriff also noch eher im klassischen Sinn, was ja dein gutes Recht ist.
      Die heutige Verengung des Begriffs ist aber keine persönliche Ansicht von mir, sondern wird so dokumentiert, untet anderem auch online bei Wikipedia, wie ich gerade nachgeschaut habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: