Betrunken?

Namen, Foto: Anneka

© Anneka

Welch ungewöhnlicher Name! Mir jedenfalls ist er noch nie untergekommen: Balbina. Seine Seltenheit könnte, wie schön man den Klang auch finden mag, von der Bedeutung des Namens lateinischer Herkunft herrühren: Lateinisch balbus, -a, -um lässt sich mit „stammelnd, lallend“ übersetzen.

Quelle: Duden Taschenbücher : Lexikon der Vornamen, Mannheim 1998

Advertisements

Was war noch gleich Belletristik?

Der Begriff Belletristik ist vom französischen belles lettres (= schöne Wissenschaften) abgeleitet und bezeichnet die sogenannte schöne oder schöngeistige Literatur im Gegensatz zur wissenschaftlichen Literatur. In neuerer Zeit bezieht er sich dabei vor allem auf die sogenannte Unterhaltungsliteratur.