Reich und berühmt?

Namen, Foto: Anneka

Namen
(Foto: © Anneka)

Wer seinem kleinen Sohnemann von Beginn an den richtigen Namen für den Erfolg mitgeben will, nennt ihn Dagobert. Der Name selbst setzt sich wahrscheinlich aus dem keltischen daga „gut, sehr“ und dem althochdeutschen beraht „glänzend“ zusammen, bedeutet also so viel wie „sehr berühmt“. Und der berühmteste Namensvetter des Kindes wäre der mit dem Nachnamen Duck. Was soll da noch schiefgehen?

Quelle: Duden Taschenbücher : Lexikon der Vornamen, Mannheim 1998

Werbeanzeigen

Schon wieder Mist gebaut!

Stilblüte, Foto: Yaruta Igor

© Yaruta Igor

Ich muss zugeben, ich weiß nicht mehr, wo ich diesen anrüchigen Satz gefunden habe, vorenthalten wollte ich ihn euch dennoch nicht:

Mein Sohn hat doch zu gerne Theater gemacht, wenn er etwas nicht bekommen hat – auf den Boden scheißen und losschreien und das auch noch im Kaufland.