Mundartenschutz

Der 21. Februar ist der „Internationale Tag der Mundart“. Heute gelten viele Mundarten, so sie überhaupt noch gesprochen werden, als bedroht. So wie auch das Mosel- und das Rheinfränkische. Dazu ein kleiner Artikel auf saarbruecker-zeitung.de.