Ein kleines Bisschen

Wollen wir nicht noch ein kleines bisschen bleiben? Das bisschen macht den Kohl nun auch nicht mehr fett.

„bisschen“ wird immer klein geschrieben. Immer? Immer! Mit einer Ausnahme:

Wollen wir nicht noch auf ein Bisschen bleiben? Oder besser gleich auf einen Bissen?

Advertisements

Über Philipp
Ich schreibe und lektoriere so dies und das. Verdichtetes, Kurzes und Längeres.

2 Responses to Ein kleines Bisschen

  1. Regina says:

    Wird „das B/bisschen“ auch klein geschrieben? Wenn ja, wieso!?

    • Philipp says:

      Ja, wird es (sofern es sich nicht um das Diminutiv des [leckeren] Bissens handelt).
      Es ist ein Pronomen, das entweder attributiv oder adverbial gebraucht wird:

      attributiv:
      Hast du ein bisschen Zeit für mich?

      adverbial:
      Das dauert mir ein bisschen zu lang.

      Daran ändert sich auch nichts, wenn man dieses Wörtchen mit bestimmten Artikeln oder weiteren Attributen versieht:

      Das bisschen Zeit wirst du doch wohl haben.
      Hast du ein kleines bisschen Zeit für mich?
      Das dauert mir mehr als ein bisschen zu lang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: